Anzeige

Anzeige

Business News

Erste Infos zur PlayStation 5 enthüllt

Sonys Chef System-Architekt Mark Cerny hat sich im Interview mit den Magazin Wired erstmals zur PlayStation 5 geäußert. Demnach soll die PlayStation 5 vollständig abwärtskompatibel zur PlayStation 4 sein. Die PlayStation 5 wird weiter physische Medien nutzen. Eine Veröffentlichung im Jahr 2019 steht nicht zur Debatte. Technisch sollen CPU und Grafikchip Upgrades bekommen. Beim  Prozessor soll es sich um einen AMD Ryzen der dritten Generation handeln, für die Grafik ist eine Sonderanfertigung des Radeon Navi vorgesehen. Die PlayStation 5 soll zudem Ray-Tracing und 3D Audio unterstützen sowie 8K-Auflösung. Für schnellere Ladezeiten soll eine SSD sorgen.

Anzeige