Anzeige

Anzeige

Business News

Sieben deutsche Entwickler erhalten EU-Fördergelder.

Deutsche Entwickler erhalten EU-Fördergelder

Sieben deutsche Entwickler konnten über das europäische Förderprogramm „Creative Europe“ in der Kategorie „Development of European Video Games“ Fördergelder in Höhe von mehr als einer Million Euro erhalten. Je 150.000 Euro gehen an die Studios Benjamin Lochmann New Media, Studio Fizbin, Realmforge Studios, Reality Twist, Aesir Interactive, und Handy-Games. Das Studio Nurogames erhält 140.970 Euro. Insgesamt hatten 17 deutsche Studios entsprechende Fördergelder beantragt. Europaweit erhalten 30 Studios Zuschüsse mit einem Gesamtvolumen von 3,7 Millionen Euro.

Anzeige