Anzeige

Anzeige

Business News

Bigben Interactive übernimmt Kylotonn komplett

Bigben Interactive hat die Übernahme des gesamten Aktienkapitals von Kylotonn SAS („KT Racing“) bekannt gegeben. Am 2. Oktober wurden die noch verbliebenen 55 %, gehalten von Studiogründer Roman Vincent, übernommen. Vincent wird Kylotonn weiterhin führen. Das in 2002 in Paris gegründete Kylotonn-Studio hat bereits mehr als 25 Spiele entwickelt und sich in den letzten Jahren mit Produkten wie WRC, TT Isle of Man und V-Rally 4, die allesamt von Bigben veröffentlicht wurden, auf Rennspiele spezialisiert. Das Studio beschäftigt derzeit 80 Entwickler in Paris sowie 20 weitere in Lyon und setzt mit der KT Engine eine hauseigene Multiplattform-Engine für Entwicklungen auf PS4, Xbox One, PC und Switch ein. Die drei kürzlich von der Bigben-Gruppe durchgeführten Ankäufe von Entwicklungsstudios (Cyanide, Eko und Kylotonn) erfüllen das strategische Ziel, die Beziehungen mit erfahrenen Partnern zu stärken, die imstande sind, dem Portfolio der von Bigben veröffentlichten Titel regelmäßig qualitative Spiele beizusteuern.

Anzeige