Anzeige

Anzeige

Business News

CEO Strauss Zelnick blickt hoffnungsvoll auf „Red Dead Redemption 2“.

Take-Two: Ergebnis über Erwartungen

Take-Two hat die Geschäftszahlen für das am 30. Juni endende Quartal veröffentlicht. In dem Zeitraum konnte der Publisher 288,3 Millionen Dollar Umsatz erzielen. Der Nettogewinn lag gleichzeitig bei 71,7 Millionen Dollar. Das Ergebnis liegt damit über den Erwartungen der Analysten.

Beste Umsatzquellen waren für Take-Two „Grand Theft Auto Online“, „Grand Theft Auto V“ und „NBA 2K18“. Letzteres konnte sich seit der Veröffentlichung im September 2017 mehr als zehn Millionen Mal verkaufen. Der Nachfolger „NBA 2K19“ soll am 11. September 2018 erscheinen. „Grand Theft Auto V“ nähert sich inzwischen der Marke von 100 Millionen verkauften Exemplaren.

Für die Zukunft ruhen alle Hoffnungen auf die Veröffentlichung von „Red Dead Redemption 2“ von Entwickler Rockstar Games am 26. Oktober 2018. „Wir erwarten mit der Veröffentlichung von 'Red Dead Redemption 2' am 26. Oktober einen weiteren kreativen Meilenstein in bekannter Rockstar-Games-Manier. Dies wird erneut die Fähigkeit des Studios unterstreichen, Unterhaltungserfahrungen zu liefern, die die Industrie neu definieren und ein Publikum in aller Welt fesseln“, sagte Take-Two CEO Strauss Zelnick gegenüber Analysten.

Anzeige